Hatha Yoga

In dieser Stunde möchte ich euch eine etwas sanftere Art der Yoga Praxis anbieten.

Wir üben Achtsam mit ausgewählten Körperhaltungen (Asanas), Atmen (Pranayama) und schließt mit einer Endentspannung ab.

Dennoch wird die Atmung und der Herz Kreislauf angeregt, die Körperhaltungen (Asanas) verbessert, Fehlhaltungen können erkannt und korrigiert werden.

Neben dem Aufbau von körperlicher Kraft und Ausdauer wird die Beweglichkeit verbessert. Der Körper wird geschmeidig. Verspannte Muskulatur wird gedehnt. Neben Beweglichkeit und Kraft werden auch Gleichgewicht, Koordination und Synchronisation integriert.

Damit der Körper und die Seele sich regenerieren können, gibt es zum Schluss eine tief gehende Endentspannung. Somit wirkt sich die Übungspraxis sowohl auf den ganzen Körper als auch auf die Psyche aus.

Die Konzentration während des Übens führt zur Meditation. Dadurch kann Yoga einen Beitrag zur emotionalen Stabilität leisten und den Umgang mit Stress verbessern. Die Übungspraxis ermöglicht einen erholsamen Ausgleich zum oft leistungsorientierten Alltag.

Nicht zu vergessen: Im Yoga geht es nicht um Leistung, sondern um das Wohlbefinden des Ich. 

Für wem?

Für Alle geeignet, die Lust hat mit Yoga anzufangen oder weiter zu Üben.

Wann ?

Ab den 23 September 2019 , Montags um 17:30 - 18:45